Manual HH C-d3

Gedackt 8' Fichte/Birne
Quintade 8'
Flöte 4'
Prinzipal 2'
ab c1 ( bei 440 Hz )

Maße ca.: Beite 107 cm / Tiefe 53 - 64 cm / Höhe 102 cm (mit Rollen)

Transponiereinrichtung 465 / 440 / 415 ( d3 fehlt bei 465 Hz )

Truhe in Eiche mit 12 cm überstehender Klaviatur

Die Transponiereinrichtung zwischen 415-440-465 Hz lässt sich durch einen Schieber neben den Registerschwertern bedienen. DieTruhe kann in zwei Klaviaturpositionen gespielt werden. Die Tiefe verändert sich hierbei um ca. 10 cm.
Der Orgelmotor steht in einer fahrbaren Motorkiste neben der Orgel.

Proportion und Linienführung sprechen

Klare Linien innen und außen sind ein Kennzeichnen dieser Truhen. Funktion und Gestaltung verschmelzen.

Unterstützt wird diese Formensprache duch archaisch anmutende Holzoberflächen im Ornament, die den Bandsägeschnitt zeigen.

Die Kaviatur steht hier nur2 cm vor in der 2. Position sind es dann ca. 12 cm


Impressum